Galvanik

Teamarbeit








Wir wollen dem Namen Manufaktur gerecht werden und auch die Ankündigung
"made in Germany" soll nicht nur eine Farce sein. Die Herstellung der Teile in
den Fertigungsräumen der Firma Lehmann ist für uns ausschlaggebend. Wir
haben das Potential von unserem aufwändigen Gehäuse bis zu den kleinsten Uhrwerkekomponenten, die Teile selbst herzustellen. Auf die finale Bearbeitung,
seien es die feinen Gravuren oder Oberflächendekorationen, wird viel Wert
gelegt. Was zugekauft werden muss, wie Gläser oder Armbänder, kommt aus
Deutschland oder der Schweiz. Jeder unserer Zeitmesser wird als Deutscher
Chronometer zertifiziert. Dabei ist das perfekte Zusammenspiel aller Abteilungen
der Firma Lehmann von großer Bedeutung. Die Uhrmacher können nur beste Ganggenauigkeit einregulieren, wenn die Teile, die sie verbauen ganz exakt und
präzise gearbeitet sind. So benötigen beispielsweise die Brücken des Werkes
mit der bicolor Dekoration 25 Arbeitsschritte und gehen durch viele Hände, bis
sie schlussendlich durch den Sichtboden der Uhr zu sehen sind.