Atelier

Polieren und beschichten

Alle Teile unserer Uhr werden händisch bearbeitet. Brücken beispielsweise müssen entgratet und in verschiedenen Schritten poliert werden. Sehr viele Uhrwerketeile
haben einen besonderen Schliff oder Gravuren, sind poliert oder gestrahlt. Auf jedes
kleine Detail wird geachtet. Auch die Polissage der Gehäuse ist eine Kunst für sich,
da sich polierte mit satinieren Flächen abwechseln und die Ausführung sehr exakt
sein muss. Die meisten Uhrenteile werden zusätzlich noch beschichtet.
Für die Oberflächenbeschichtung wird Gold oder vor allem das sehr teure Rhodium verwendet. In der Uhrenindustrie ist es wichtig, so zu galvanisieren, dass nur eine hauchdünne Gold oder Rhodium die Teile bedeckt. In unserer Uhrenmanufaktur wird
in einer kleinen eigenen Galvanik dieses Handwerk beherrscht.